Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Auf den Spuren der Tessiner Architektur
Sonntag, 12. bis Freitag 17. März 2017

 

Besuchen Sie die Bauten der bekannten Tessiner Architekten und ruhen Sie sich nachts im Hotel Casa Martinelli aus. Das altehrwürdige Haus aus dem 17. Jahrhundert wurde 2011 vom bekannten Architekten Luigi Snozzi restauriert und durch einen kubischen Betontrakt für acht Doppelzimmer ergänzt.

 

Information Download pdf

 


 

Wenn Poeten aus den Gräbern steigen   
Sonntag, 19. bis Freitag 24. März 2017

Begegnen Sie verstorbenen Persönlichkeiten und Poeten früherer Zeiten, für welche das Tessin Wahlheimat war. Tessiner Friedhöfe liegen oftmals an schönster Lage mit prächtiger Aussicht und im November sind die Gräber besonders reich geschmückt. Hesse, Hauptmann, Frisch und viele mehr haben ihre Spuren im Tessin hinterlassen.

Information Download pdf

 


 

Sagen, Fabeln und andere böse Geschichten
Sonntag, 26. bis Freitag 31. März 2017

Als «locus horribilis», furchtbarer Ort, wurde das Maggiatal im Mittelalter auch bezeichnet. Wir machen uns zwischen schroffen Felswänden und haushohen Felsbrocken auf die

Suche nach dem Fabelwesen „Cüra“ und anderen bösen Gestalten. Die Mystik der Natur und die Schauspielerin Barbara Kaiser garantieren atemberaubende Erlebnisse.

Information Download pdf

 


 

Geschichte & Natur – die spezielle Wanderwoche
Montag, 4. bis Samstag 8. April 2017

Sie erleben und entdecken die faszinierende Landschaft des Maggia- und Versascatals und durchwandern die Geschichte der Menschen, die das Tal während Jahrhunderten bewirtschaftet und geprägt haben.

Abseits der üblichen Wanderrouten entdecken Sie mit Ihrem kompetenten Wanderführer und Historiker Schönheiten, verborgene Aspekte und Zusammenhänge zwischen Natur und Geschichte.

Information Download pdf