Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Veranstaltungen im Boutique-Hotel Casa Martinelli

18. & 19. September 2018

Mini-Openair-Filmfesival

 Dieses Jahr gehen wir unter die «Film-Festivalbetreiber». Openair zeigen wir

 am Dienstag, 18. September den Dokumentarfilm: Ausgestempelt und am Mittwoch, 19. September heisst es Hotel Happy End

Der Filmemacher Kurt Koller, selber in Kastanienbaum  zu Hause, präsentiert uns seinen Film gleich selber.  Eintritt frei – Barbetrieb vor der Filmvorführung um ca. 20.30 h

Die Aufzeichnung des Schweizer Musicals «Hotel Happy End» zeigen wir auf vielfachen Wunsch nochmals. Und auch dieses Jahr wird uns Fred Wegmann vor der Vorführung mit seinem feinen Risotto verwöhnen.

Eintritt und Risotto/Salat: Fr. 28.00. Anmeldung bis spät. Sonntag 16. September nötig.

Beide Filme sind in Schweizerdeutsch und ohne Untertitel. Kurzbeschriebe finden Sie weiter unten.

Obwohl wir den Zuschauerbereich decken können, müssen wir im Falle von wirklich schlechter Witterung absagen.

 

Ausgestempelt – 6047 Kastanienbaum: drei Generationen – eine Post

Ein letztes Mal schliesst Posthalter Ruedi Zurflüh die Türe seiner Post. Die Abgabe der Schlüssel bedeutet gleichzeitig auch, dass der Zutritt zu seinen Arbeitsräumen der letzten 33 Jahre nun tabu ist. Was bleibt, sind die vielen Dokumente und Erinnerungen an seine Zeit als Posthalter, an die Zeit seines Grossvaters und seines Vaters. Im Keller lagern die Kisten mit den Dokumenten, Briefen und Bildern.
Mit Ruedi Zurflüh tauchen wir ein in seine Geschichte, in die Geschichte der letzten 98 Jahre Post Kastanienbaum.  Ende 2016 wird die Poststelle definitiv geschlossen. Eine Institution verschwindet. Der Ort Kastanienbaum verliert einen Teil seiner Seele.

Der Film «Ausgestempelt: Drei Generationen – eine Post» erzählt in einer dokumentarischen Collage von den 98 Jahren Post Kastanienbaum.

Ein Film von Kurt Koller und Franz Szekeres mit Rudolf Zurflüh, Silvia Jost, Nicole Lechmann
Texte: Franz Szekeres/Kurt Stadelmann
Musik: Markus Lauterburg/Albin Brun
Kamera: Kurt Koller/Andrea Capella
Schnitt: Kurt Koller 
Sound: Alex Stratigenas Soundville Mediastudio
Produktion:  Gabi Koller  -  group

 

Hotel Happy End

Text Hans Gmür
Musik: Carlo Brunner und Alex Eugster

mit Nicolai Milanek, Maja Brunner, Isabella Schmid, Hansjörg Bahl, Walter Andreas Müller, Francois Veya, Leo Roos, Heidi Diggelmann, Erich Vock und Lorenz Wüthrich